Raum fürs Reisen: Feuer und Eis Touristik nun über der Markthalle

Rottach-Egern – Die Alpen überqueren – zu Fuß und ohne Gepäck, aber mit allem Komfort; oder die Weiten Nordamerikas erkunden und dann mit dem Hubschrauber zum Skifahren fliegen: Wolfgang Sareiter liebt es, seine Kunden auf maßgeschneiderte Reisen zu schicken, Träume wahr zu machen. Den Trend hin zum individuellen Urlaub hat der Kreuther Touristikunternehmer früh erkannt und stark mitgeprägt. Mit einem sechsköpfigen Team plant er inzwischen Reisen, von denen geschwärmt wird – längst nicht mehr nur am Tegernsee. „Wir brauchten dringend mehr Platz, und den haben wir jetzt gefunden“, berichtet der Unternehmer. In der Südlichen Hauptstraße 33 in Rottach-Egern, direkt über der Markthalle, hat die „Feuer und Eis Touristik GmbH“ ihr neues Domizil gefunden.

Neues Domizil über der Markthalle

Auf 150 Quadratmetern und mit modernster technischer Ausrüstung fand für das bekannte Unternehmen ein Quantensprung statt. „Wir waren während des Umzugs nur für 20 Minuten offline, alles war ausgezeichnet geplant“, freut sich  Sareiter: Seine Frau Birgit, die ebenfalls in dem Unternehmen arbeitet, hat den Transfer so geplant, dass am neuen Ort schon die ersten Rechner liefen, während am früheren Standort noch abgebaut wurde.
Vor allem Sport- und Aktivreisen bietet Wolfgang Sareiter seinen Kunden an. Vom Genusswandern bis zur gemütlichen Radltour reicht das Spektrum. Viele der Urlauber reisen dabei vornehmlich durch Bayern, Österreich und Italien. Oder genießen eben die Eindrücke aller drei Länder, wenn sie zu Fuß die Alpen überqueren. „Die Tour von Tegernsee nach Sterzing dauert eine Woche, pro Tag werden um die 15 Kilometer zurückgelegt, das Gepäck lassen wir transportieren, und die Unterkünfte sind alle schon gebucht“, erklärt Wolfgang Sareiter.

Megatrend: Zu Fuß über die Alpen

Teilstücke legen die Alpenüberquerer je nach Laune und Kondition im Bus zurück, so kommen sie in den Genuss der schönsten Strecken und ersparen sich Längen. Sareiter arbeitet eng mit den jeweils zuständigen Tourismusverbänden zusammen und bietet dieses Programm auf Jahre hinaus exklusiv in Kooperation mit der ARGE Weitwandern an. „Wir haben diese Tour noch gar nicht richtig beworben, und doch hat sich die Zahl der Buchungen vervielfacht, seit wir 2014 mit diesen Touren begonnen haben – Tendenz steigend“, so Sareiter.
Wer lieber diesseits des Alpenkamms bleibt, der kann etwa mit dem Fahrrad von Bodensee zum Königssee radeln – ebenfalls mit allem Komfort und ohne sich Gedanken über Gepäck und Unterkunft machen zu müssen.

Sehnsuchtsziel USA

Die USA bleiben für Wolfgang und Birgit Sareiter ein Lieblings-Reiseziel, das sie mit Hingabe, großer Ortskenntnis und ebensolcher Begeisterung vermitteln. Die Kunden freuen sich vor allem über die Rundreisen, die einerseits vielfältige Eindrücke bieten, andererseits aber auch genug Zeit lassen, die jeweiligen Attraktionen auf sich wirken zu lassen. „Wir versuchen, die Erfahrungen, die wir bei unseren eigenen Reisen gesammelt haben, so oft wie möglich in die Programme einfließen zu lassen, damit unsere Kunden davon profitieren können“, sagt Wolfgang Sareiter.

Abenteuer sicher und sorglos

Diese Erfahrungen sind allerdings auch Gold wert, wenn der Urlaub im südlichen Afrika stattfinden soll. Dieses Land verbindet wie kein anderes die Sehnsüchte der Menschen nördlich des Äquators mit der Lust auf Abenteuer. „Hier zu wissen, dass man auf der sicheren Seite ist, aber trotzdem alles erleben wird – das vermitteln wir unseren Kunden mit den schönen Touren durchs südliche Afrika“, erklärt Sareiter. Sicher und sorglos soll der Urlauber unterwegs sein, und das entweder als individuell ausgearbeitete Rundreise oder in kleinen Gruppen – so lautet das Credo von Feuer und Eis Touristik. Mitarbeiter und feste Partner vor Ort prüfen regelmäßig die Angebote der Unternehmen, mit denen die Rottacher Firma zusammenarbeitet. „Individualität und hohe Qualität zu versprechen macht nur Sinn, wenn man dafür geradestehen kann, dass der Urlauber beides auch wirklich erfährt.“

Qualität und Fairness

Dass die liebevoll zusammengestellten und professionell arrangierten Reisen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis gebucht werden können, ist der Familie Sareiter ein Anliegen. Immerhin hat der Name im Tegernseer Tal Tradition. Sebald Sareiter sen. gründete 1922 in Bad Wiessee ein Fuhrunternehmen. Der Großvater gab sein Fernweh an seinen Sohn Sebald Sareiter junior weiter. Der Vater übernahm 1958 das Busunternehmen und Wolfgang Sareiter kam 1987 dazu, gemeinsam gründeten Sie 1991 Sareiter’s Reisen.
„Diese Tradition bedeutet für uns, fleißige und verlässliche Partner zu sein, die ihre Kunden mit Augenmaß, Individualität und ehrlicher Leistung überzeugen“, sagt Wolfgang Sareiter, während er seinen neuen Schreibtischstuhl im Büro mit der hohen Holzdecke noch etwas nachjustiert. Aus den Lautsprechern auf dem Schreibtisch klingen leise Klänge von fernen Kontinenten. Denn dem Rottacher Familienvater liegt das Fernweh im Blut.

„Gleich anrufen unter 08022 – 66364-0 und von freundlichen Feuer und Eis Mitarbeitern Lust aufs Verreisen machen lassen – unsere Flyer kommen gratis zu Ihnen nach Hause.“

Oder buchen Sie gleich eines der Umzugs-Spezialangebote, buchbar bis Ende Oktober:
Kanada Skireise nach Sun Peaks –
7 Übernachtungen im 3*Hotel, 5 Tage Skipass, Transfer ab/bis Flughafen z.B. im Dezember ab EU 525,-
Florida entdecken – Mietwagenrundreise
17 Tage/16 Nächte in 3*Hotels, Mietwagen SUV – all Inklisv Paket, Tourenbuch vom 01.04. – 15.12.16 ab EU 783,-

Unter dem Dach von Feuer und Eis Touristik GmbH vereinen sich neben der Marke Amerika erleben, Südafrika Experience auch Sportive Reisen und Strada-del-sole Tours – Italien Spezialist.

Für weitere Presseinformationen:
Wolfgang Sareiter
Feuer und Eis Touristik GmbH
www.feuer-eis-touristik.de/presse
Tel.: 08022-66364-0
Email: wolfgang@feuerundeis.de

Copyright © Feuer und Eis   |     Impressum|    AGB´s|    Datenschutz