Alpenüberquerung Tegernsee - Sterzing Geführt

Wanderreise - Feuer und Eis Eigentour

Der Bestseller unter fachkundiger Leitung unseres Bergwanderführers in der Kleingruppe (max. 12) inklusive: 3/4 Sterne Gasthöfe/Gästehäuser/Hotels – Halbpension – Gepäcktransport von Hotel zu Hotel - alle Transfers wie z.B. Achenseebahn, Bergbahnfahrt, Schlegeis und Rücktransfer Sterzing-Tegernsee – Tourstart immer freitags - Zusatznächte vor/nach der Tour buchbar

Gemeinsam mit einem erfahrenen Wanderführer brechen Sie mit Ihrer Gruppe zu einer eindrucksvollen Alpenüberquerung auf. Ihre Reise beginnt am Tegernsee und führt Sie anschließend über den Achensee und das Zillertal bis nach Sterzing. Während dieser Tour bewältigen Sie Strecken auf Wegen, die von leicht bis mittelschwer variieren, und durchqueren dabei atemberaubende und vielfältige Landschaften. In sorgfältig ausgewählten Hotels, Gästehäusern und Gasthöfen finden Sie Ihre Übernachtungsmö... weiterlesenglichkeiten und haben die Gelegenheit, die reiche Geschichte und die einzigartigen Merkmale dieser Region zu erleben. Diese einwöchige Reise ist ein wahres Genusswandern, das Sie von der traditionellen bayerischen Kultur über die herzliche Tiroler Gastfreundschaft bis hin zu den Köstlichkeiten des Südtiroler Weins führt. Das einmalige Erlebnis einer Alpenüberquerung wird Ihnen stets in Erinnerung bleiben.

date_range Dauer: 8 Tage
route Gesamtstrecke: ca. 103 km
altitude Höhenunterschied:arrow_upward3930 m
landscape Höhenunterschied:arrow_downward3550 m
fitness_center Schwierigkeit:
Reiseverlauf
01. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
14 km180 Hm180 Hm
Anreise bis 12 Uhr nach Gmund am Tegernsee, Wanderung nach Kreuth oder Bad Wiessee
Bereits am Tag Ihrer Ankunft startet Ihr Abenteuer der Alpenüberquerung. TMittags treffen Sie sich mit Ihrem Guide, der Sie auf Ihrer Reise begleiten wird. Ihre erste halbtägige Wanderung führt Sie entlang des Tegernseer Höhenwegs, der sich etwa 100 Meter oberhalb des Nordufers erstreckt, zum Zwischenziel Tegernsee (Stadt). Während dieser leichten Einstimmungsetappe erwarten Sie traumhafte Ausblicke. Stellen Sie also Ihre Kamera oder Ihr Smartphone bereit, um die ersten Panoramabilder festzuhalten. Ein Besuch des Brauhauses direkt am See ist ebenfalls ein absolutes Muss. Anschließend ü... weiterlesenberqueren Sie den See kurz mit der einzigartigen Ruderfähre nach Rottach-Egern und setzen Ihre Wanderung am Seeufer entlang fort, um Ihren Übernachtungsort Bad Wiessee auf der Südseite zu erreichen. Alternativ können Sie die Tegernseeschifffahrt nutzen, um Ihre Strecke abzukürzen. Abendessenmöglichkeiten finden Sie in Hülle und Fülle in den verschiedenen Ortschaften rund um den Tegernsee.
Übernachtung in Bad Wiessee, Gehzeit: ca. 4 Stunden, Info: Die angegebenen Kilometer und Höhenmeter bei dieser Etappe beziehen sich auf die Wanderung von Gmund bis Bad Wiessee
02. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
17 km820 Hm770 Hm
Kreuth - Achenkirch
In der Früh beginnt unser Transfer zum Startpunkt Ihrer Wanderung für die zweite Etappe nach Kreuth-Siebenhütten. Nachdem Sie nur wenige Meter auf einem Forstweg zurückgelegt haben, führt Sie ein gut ausgebauter Wanderpfad durch einen Mischwald und in die erste Almregion zur unbewirtschafteten Gaisalm. Folgen Sie den Wegweisern in Richtung Schildenstein/Blaubergalm entlang eines sanften Bergkamms, um schließlich den Grenzkamm zwischen Bayern und Tirol zu erreichen, der von der charakteristischen Latschen-Vegetation geprägt ist. Während dieser Wanderung eröffnen sich beeindruckende Pan... weiterlesenoramablicke, die von der Voralpenregion des Tegernsees bis hin zu den Karwendel- und Zillertaler Alpen reichen. Nach etwas mehr als 3 Stunden Wanderzeit bietet sich eine Pause auf der urigen Blaubergalm an, die die einzige Möglichkeit zur Verpflegung auf dieser gesamten Etappe ist. Anschließend erwartet Sie der Abstieg ins Tal auf einfachen Wegen durch das ehemalige Jagdgebiet der Habsburger, um schließlich Achenwal bzw. Achenkirch zu erreichen.
Übernachtung in Achenkirch, Gehzeit: ca. 6,5 Stunden
03. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
14 km120 Hm100 Hm
Achenkirch - Fügen
Ihre heutige Etappe am Westufer des Achensees wird oft als der schönste Wanderweg in Tirol bezeichnet und wird Sie verzaubern. Von Ihrem Hotel in Achenkirch aus wandern Sie auf einem gut ausgebauten Pfad, der leichte Auf- und Abstiege aufweist, darunter auch kurze Abschnitte mit Treppen und Geländern. Dieser Pfad führt Sie zur Gaisalm, der einzigen Alm in Tirol, die ausschließlich zu Fuß oder per Schiff erreichbar ist. Dieser Weg zeichnet sich durch eine faszinierende Vielfalt an Landschaften aus, darunter Wasserfälle, abwechslungsreiche Vegetation und Moränenhügel, die sich beinahe ü... weiterlesenber dem Tiroler Fjord erheben. Obwohl es Möglichkeiten zum Baden gibt, sollten Sie bedenken, dass der Achensee, der auf 1.000 Metern Seehöhe liegt, selten mehr als 18 Grad Wassertemperatur erreicht und daher etwas Überwindung erfordern kann. Über Pertisau und entlang des Uferwegs erreichen Sie schließlich das Südende des Sees in Maurach, das auch als Ausgangspunkt für die nostalgische Achenseebahn, eine Dampf-Zahnradbahn, dient. Nachdem Sie die Achensee-Region verlassen haben, setzen Sie Ihre Reise mit Bahn und Bus fort und erreichen Ihr Etappenziel Fügen im Zillertal.
Übernachtung in Fügen, Gehzeit: ca. 4 Stunden
04. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
14 km350 Hm740 Hm
Fügen - Spieljoch - Hochfügen
Nach dem Frühstück begeben Sie sich von Ihrer Unterkunft in Fügen, das auch als die Erste Ferienregion im Zillertal bekannt ist, zur Spieljoch-Bergbahn. Dort schweben Sie mühelos in der Gondel auf das nahezu 1.850 Meter hoch gelegene Spieljoch und erfreuen sich an einem atemberaubenden Panoramablick auf die Bergwelt des Zillertals, das Karwendel- und Rofangebirge, und sogar bis zu den Kitzbüheler Alpen und dem Kaisergebirge. Ein wunderbarer Wanderweg führt Sie zwischen Latschen, Almrosen, Zirbenbäumen und Granitsteinen hindurch zur Gart Alm (wo wir den Kaiserschmarren empfehlen) und an... weiterlesenschließend weiter zum Loassattel. Von dort aus geht es weiter zum Alpengasthaus Loas. Nach einer verdienten Rast und einer Einkehr setzen Sie Ihre Wanderung auf teils schattigen Pfaden fort und erreichen schließlich das heutige Etappenziel Hochfügen, das vor allem für seine Wintersportmöglichkeiten bekannt ist.
Übernachtung in Hochfügen, Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
05. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
11 km840 Hm300 Hm
Hochfügen - Melchboden - Zillertal
Heute führt Ihre Wanderung durch eine Almregion, die im Alpenraum nur hier noch in ihrer ursprünglichen Form erhalten ist und faszinierende Einblicke in die historische Almbewirtschaftung gewährt. Während Sie von Felsen begleitet werden, die seit Urzeiten vom Gletscher geschliffen wurden, erreichen Sie schließlich das Sidanjoch. In der Nähe der Rastkogelhütte eröffnet sich ein beeindruckender Fernblick auf das Inntal, das Karwendelgebirge und die Tuxer Alpen. Nach einem kurzen Aufstieg zum Mitterwandskopf folgen Sie einem malerischen Pfad, der an eiszeitlichen Formationen, Lacken und ... weiterlesenentlang eines Bergrückens vorbeiführt, bis Sie schließlich den Melchboden erreichen. Ab fahren Sie mit dem Linienbus über die Zillertaler Höhenstraße talwärts. Je nach Ihrem Übernachtungsort setzen Sie Ihre Reise entweder mit dem Bus oder der Zillertalbahn nach Aschau oder Mayrhofen fort.
Übernachtung in Aschau oder Mayrhofen, Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
06. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
13 km480 Hm820 Hm
Mayrhofen/Aschau - Schlegeis - Pfitschtal
Heute ist der Tag gekommen, an dem Sie den Alpenhauptkamm überqueren werden - tatsächlich der Höhepunkt Ihrer Alpenüberquerung. Am Morgen geht es bequem mit dem Bus über die mautpflichtige Straße zum Schlegeis Stausee auf 1.800 Metern Seehöhe, wo Sie Ihre heutige Etappe beginnen. Die imposante Staumauer, die Anfang der 70er Jahre errichtet wurde, dient der Energie- und Wasserversorgung und hält einen der größten Stauseen Österreichs in Schach, der von den dahinterliegenden Gletschern gespeist wird. Während des moderaten Aufstiegs entlang des gepflegten Wanderwegs zum Pfitscherjoch... weiterlesen werden Sie von rauschenden Bächen und beeindruckenden Wasserfällen begleitet, und Sie durchqueren Geröllfelder und Steinmoränen in dieser beinahe surreal anmutenden Landschaft. Vor der bewirtschafteten Pfitscherjochhütte überqueren Sie die Grenze zu Italien bzw. Südtirol und erreichen mit 2.275 Metern den höchsten Punkt des Tages - der Alpenhauptkamm ist überwunden. Dann führt Ihr Weg durch sanfte Almböden und später durch schattenspendenden Mischwald, während Sie ein erstes Teilstück des Pfitschtals talabwärts wandern. Schließlich erreichen Sie Ihre Unterkunft in St. Jakob.
Übernachtung in St. Jakob, Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
07. TAG
routearrow_upwardarrow_downward
20 km140 Hm640 Hm
Pfitschtal - Sterzing
Die letzte Etappe führt Sie entlang des Talbodens des Pfitschtals, auf einem sanften, abwärts führenden Weg, der stets vom rauschenden Pfitscher Bach begleitet wird. Während dieser Etappe erwarten Sie schattige Waldpassagen, grüne Wiesen neben malerischen Bauernhäusern und historische Steinkirchen. Zum krönenden Abschluss dieser Wanderung wartet in Flains noch ein kleiner Anstieg auf Sie, der Sie dann direkt ins malerische Zentrum von Sterzing führt. Und dann haben Sie es geschafft - Sie sind Finisher der Alpenüberquerung von Tegernsee nach Sterzing. Herzlichen Glückwunsch, wir grat... weiterlesenulieren Ihnen zu diesem beeindruckenden Erfolg.
Übernachtung in Sterzing / Großraum, Gehzeit: ca. 5,5 Stunden
08. TAG
Rücktransfer zum Tegernsee
Organisierter Rücktransfer mit Shuttlebus von Sterzing an den Tegernsee (Parkplätze, Bahnhof)
Preise und Leistungen
Buchungscode: AU-TEG-STERZ-GEF
Saison KategorieEinzelzimmerDoppelzimmer p.P.
07.06.2024 - 29.09.2024 (Anreise: Fr)Standard1.928 EUR1.598 EUR
Alle Preise pro Person in EURO
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Zahlungsarten:
Auf Rechnung, Kreditkarte ( )
Hier geht es zum jetzt buchen
Eingeschlossene Leistungen
  • done Geführte Gruppenreise (deutschsprachige Führung)
  • done 7 x Übernachtung in ausgesuchten Unterkünften der 3*-4*-Kategorie
  • done Zimmer mit Dusche oder Bad / WC
  • done 7 x Frühstück
  • done 6 x Abendessen (am Tegernsee nur Frühstück)
  • done Kurtaxen und Tourismusabgaben inbegriffen
  • done Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • done Schifffahrt am 1. Tag von Tegernsee nach Bad Wiessee
  • done Transfer am 2. Tag von Bad Wiessee zum Startpunkt hinter Wildbad Kreuth
  • done Transfer am 6. Tag von Aschau/Mayrhofen zum Schlegeis-Stausee
  • done 1 x Fahrt mit dem Dampfzug der Achenseebahn von Maurach nach Jenbach
  • done 1 x Bergbahnfahrt auf das Spieljoch
  • done Stadtführung in Sterzing
  • done Rücktransfer von Sterzing zum Tegernsee mit Shuttlebus
  • done Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • done Praktische Filztasche für Ihre Reiseunterlagen
  • done Stempelheft zur Alpenüberquerung
  • done Urkunde zum erfolgreichen Absolvieren der Alpenüberquerung
  • done Feuer und Eis Alpenüberquerer Pin
  • done Spende Nachhaltigkeitsinitiative Bergwaldprojekt e.V.
  • done 7-Tage-Sorglos-Service-Rufnummer
  • done Feuer und Eis Reiseschutz
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • ×An und Abreise zur Tour
  • ×Wanderausrüstung (z.B. Schuhe etc.)
  • ×Parkgebühren
  • ×Ausgaben des persönlichen Bedarfs,Trinkgelder
  • ×Verpflegung und Getränke soweit nicht inbegriffen
  • ×Fakultative Besichtigungen
  • ×Transfer soweit nicht im Program miteingeschlossen
Copyright 2023 © Feuer und Eis Touristik GmbH | Cookie-Einstellungen | Impressum | AGB´s | Datenschutz | Newsletter | Jobs